"No hay nada ya, en ese lugar, todo es ficticio, nada de realidad"

Heatwave

erschienen am 4. Januar 2018

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Album ist eine kleine Zeitreise in die 80er Jahre. Inspiriert wurde es durch eine Reise durch Südkalifornien im Jahr  2005/2006 und natürlich die Musik der “goldenen 80er”, in denen es so großartige Serien wie “Miami Vice” und so großartige Musiker wie Phil Collins, Tangerine Dream, Jan Hammer, Jean-Michel Jarre und Art Of Noise, sowie geniale Produzenten wie Trevor Horne und David Foster gab.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on pocket
Pocket
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print