"No hay nada ya, en ese lugar, todo es ficticio, nada de realidad"

iPhone op kölsch …

Ein wenig Lokalkolorit kann nie schaden, als Rheinländer möchte man natürlich auch sein iPhone in der bevorzugten Sprache haben. Es geht, das iPhone kann Kölsch!
In den Einstellungen einfach unter Allgemein/Sprache & Region in der Sprache nach „Kölsch“ suchen.
In den Fotos wird dann beispielsweise nicht mehr „heute“ sondern „hück“ angezeigt.
Sehr schön …

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: