"No hay nada ya, en ese lugar, todo es ficticio, nada de realidad"

Molenplas

Wanderung rund um den Molenplas bei Ohé en Laak in Limburg unterhalb von Roermond

Print Friendly, PDF & Email

An der Hompesche Molen zwischen Ohé en Laak und Stevensweert in der limburgischen Gemeinde Maasgouw startet der Rundwanderweg um den Molenplas (Mühlensee) mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Es gibt dort Eisvögel, Wiesenpieper, Flussseeschwalbe und Flussregenpfeifer.
Rund um den Molenplas leben frei grasende Galloway- Rinder und Konik-Pferde, die hier die Landschaft offen halten.

Die Besonderheit an diesem Premium-Wanderweg der Wasser.Wander.Welt Maas/Schalm/Nette ist sein Lage. Er befindet sich auf einer Insel, die von zwei Nebenarmen der Maas umschlossen wird. Zu Beginn führt ein Kiesweg an einer Gruppe abgestorbener, zweitausend Jahre alter Bäume vorbei, die im Zuge des Kiesabbaus geborgen wurden und nun wie urzeitliche Monumente wirken.
Im Anschluß daran führt der Weg mit seiner ausgeprägten Ufervegetation am Deich des Juliana-Kanals entlang, bis man zwischen zwei Seen hindurch das Wasser überqueren muss. Als Trittsteine dienen Findlinge aus der Maas.

Weiterhin führt der Weg an einer Vogelbeobachtungshütte, von der aus man einen weiten Blick über den See hat, vorbei.
Immer wieder begegnet man hier den frei laufenden Galloway-Rindern und den Konik-Pferden, was diese Wanderung zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Zum Abschluss sollte man unbedingt noch in die gemütliche Brasserie in der Hompesche Molen einkehren, ein gemütliches, kleines Restaurant, in dem es ganz hervorragende Nachos zur Stärkung nach der knapp 2-stündigen Wanderung gibt.

Molenplas

Wanderung um den Molenplas.

View Details »
Molenplas