PLEX

PLEX

Plex ist der Name eines Softwaresynthesizers von Wolfgang Palm.

Wer Wolfgang Palm nicht kennt, der googelt bitte.
Er hat unter anderem den PPG Wave erfunden. Liebhaber von 80er-Jahre Musik, im besonderen Freunde von Art Of Noise und des ersten Alphaville-Albums wissen, wovon ich rede.

Irgendwann in der Mitte des letzten Jahrzehnts hat Wolfgang Palm in Zusammenarbeit mit Steinberg dann den PLEX entworfen. Dort kann man ganz gezielt den Klangcharakter nach seinen Eigenschaften und nicht mit irgendwelchen kryptischen Reglern programmieren. Sehr intuitiv also.

Aus unerklärlichen Gründen hat Steinberg das Produkt dann eingestellt (genau wie den Virtual Guitarrist, den Virtual Bassist oder Xphrase).

Nun hat Wolfgang Palm ein Einsehen und verschenkt dieses interessante Stück Software. Keine gigagyte-schwere Sample-Bibliothek, nur 165 MB Download und fertig ist die Laube.

O-Ton von Herrn Palm:
“I had done some extensions on Plex, just for myself during the last years. Doing that, I found the sounds Plex produces interesting again. So I decided to do a new version, and offer it for free.”

Über die Maßen hinaus erfreulich. Sicher ist das Teil schon ein paar Jährchen alt, aber sehr, sehr empfehlenswert, wie hier zu sehen ist

PLEX-Demo

Hier der Link zum Saugen: http://plex.hermannseib.com/

About Jürgen

Geboren 1967 in Neuss, mehr unter "Eigenschaften".

Kommentar verfassen